Zum Hauptinhalt springen
weitere Jobs

Lehrer/in im Seiteneinstieg an einer Sekundarschule (m/w/d)

ab sofort, befristet für 12 Monate
bei Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt in Sachsen-Anhalt
für Berufseinsteiger/in
Vollzeit
Erziehung, Bildung & Lehre

Sachsen-Anhalts Lehrkräfte brauchen Verstärkung. Auch wer seine Begabung und Bereitschaft, den Lehrerberuf zu ergreifen, erst später entdeckt hat, ist - bei Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen - an unseren Schulen gern gesehen. Vor der Dienstaufnahme müssen Seiteneinsteiger/innen einen vierwöchigen Einführungskurs absolvieren. Außerdem verpflichten sich die Bewerber/innen, innerhalb der ersten beiden Jahre des Arbeitsverhältnisses an mindestens einer für Seiteneinsteiger eingerichteten Qualifizierungsmaßnahme teilzunehmen und ihre pädagogische Eignung nachzuweisen.

Notwendige Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, welches an einer Universität oder gleichwertigen Hochschule mit einem Diplom oder einem gleichwertigen Abschluss oder nach einem akkreditierten Studiengang an einer Fachhochschule mit einem Master-Abschluss beendet wurde. Aus Ihrer Ausbildung muss sich mindestens ein Schulfach ableiten lassen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihre Bewerbung!

Information zur Befristung: Der befristete Arbeitsvertrag wird nach Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit entfristet, sofern die Teilnahme an dem vom Arbeitgeber angebotenen vorgeschalteten Einführungskurs für Seiteneinsteigende in den Lehrerberuf in der Vertragslaufzeit nachgewiesen.

Ihre Ansprechpartnerin

Foto Frau  Stefanie Middendorf

Frau Stefanie Middendorf
Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt

Jetzt bewerben!

Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt

Bildung

zur Unternehmens-Seite

Jetzt bewerben!

Jetzt bewerben!

Jobcard herunterladen

Job teilen

Benefits

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Home Office
  • Küche/Kantine
  • Privater Parkplatz
  • Weihnachts- / Urlaubsgeld
  • Weiterbildungen
  • ÖPNV-Anbindung