Zum Hauptinhalt springen

MENSCHEN,
TIPPS, JOB
UND KARRIERE.

23.10.2019 | 

Von der AIDA zurück in den Heimathafen

hierbleiben. Erfolgsgeschichten mit Anne Strackeljan von der HASOMED GmbH

Anne Strackeljan wurde nicht in Magdeburg geboren, dennoch macht sie Magdeburg zu ihrer Wahlheimat. 2005 zog Anne mit ihren Eltern nach Magdeburg und absolvierte hier ihr Abitur. Danach blieb sie, um an der Otto-von-Guericke Universität Kulturwissenschaften mit Germanistik im Hauptfach und Psychologie im Nebenfach zu studieren. Nach ihrem Bachelor packte Sie die Wanderlust, sodass Sie als Redakteurin für Bordmedien 1 ½ Jahre auf den Kreuzfahrtschiffen von AIDA die Welt umreiste.

Was hast du nach deinem Bachelor gemacht?

Ich wollte auf jeden Fall den Master machen und habe mir überlegt, in welche Richtung. Ich wollte meine zwei Fächer aus dem Bachelor verbinden. Also habe ich mich für Sprachwissenschaften an der Universität in Bielefeld entschieden, da man sich dort auf Neuro- und Psycholinguistik spezialisieren konnte.

Nach meinem Master ist mir die Entscheidung wieder nach Magdeburg zu kommen sehr leicht gefallen.

Was gefällt dir an Magdeburg?

Zu Schulzeiten ging es mir so, dass Magdeburg zwar mein Zuhause war, aber nicht meine Heimat. Erst als ich weg war, habe ich gemerkt, dass ich total die Heimatgefühle für Magdeburg habe. Was ich an Magdeburg mag und auch in Bielefeld vermisst habe, war das Wasser. Ich bin ein Wassermensch und habe es geliebt auf dem Schiff von Wasser umgeben zu sein. Deshalb finde ich es schön, dass wir in Magdeburg die Elbe haben.

Generell finde ich, dass Magdeburg eine sehr schöne Stadt ist. Sachsen-Anhalt hat nicht so einen guten Ruf und das ist nicht gerechtfertigt, weil hier echt viel los ist. Das Land wird einfach etwas unterschätzt und die Stadt auch​.

Was sind deine Tätigkeiten bei HASOMED?

HASOMED hat zwei Kernbereiche, die Medizintechnik und die Elefant Praxissoftware. Die Medizintechnik besteht hauptsächlich aus den Produkten für die neurologische Rehabilitation.

Bei Elefant handelt es sich um eine Software für die Verwaltung von psychotherapeutischen Praxen. Ich arbeitet im Marketing für Elefant mit dem Schwerpunkt Text und Redaktion.

Es ist ein vielseitiger Job, das gefällt mir sehr! Ich schreibe zum Beispiel Newsletter, passe Website Texte an, oder gestalte Flyer. Einmal im Monat veranstalten wir den ‚Open Friday‘. Dafür habe ich jetzt die Organisation ein bisschen übernommen, also Eventplanung im ganz kleinen Stil.

Was ist der Open Friday?

Der Open Friday wird veranstaltet, um sich auf dem aktuellen Entwicklungsstand zu halten. Im Viertelstunden Takt gibt es Vorträge von Mitarbeitern für Mitarbeiter. Wer arbeitet gerade Woran. Wir zeichnen den ‚Open Friday‘ auch auf, damit man sich die Vorträge hinterher noch einmal anschauen kann. Es hat sich jetzt eingebürgert, dass unser Geschäftsführer Matthias Weber beginnt und von Firmenneuigkeiten berichtet. Es werden ebenso neue Produkte oder Methoden vorgestellt.

Was gefällt dir an deinem Job?

Ich arbeite in vielen verschiedenen Bereichen und was ich auch gerne daran mag ist, dass ich mit vielen verschiedenen Teams zusammenarbeite.

Ich habe ein großartiges Team und super Kollegen. Jeden Tag ist was anderes los und diese Abwechslung gefällt mir

Unsere Zielgruppe besteht aus Therapeuten, welche eine interessante Zielgruppe darstellen. Es ist nicht immer so einfach sich anzupassen und sich in diese Zielgruppe einzudenken, aber genau das macht es so spannend.