Zum Hauptinhalt springen

MENSCHEN,
TIPPS, JOB
UND KARRIERE.

16.11.2020 | #Hierbleiber#Jobevent#Unternehmen

Geheimtipp Sachsen-Anhalt

Davon, dass es in Sachsen-Anhalt noch Platz für Ideen, kreative Konzepte und spannende Menschen gibt, erzählen jede Woche die Portraits im Online Magazin Geheimtipp Sachsen-Anhalt. In Kooperation mit dem Online Magazin Geheimtipp, haben wir die besten Geheimtipps für Sachsen-Anhalt und digitales Recruiting für Sie zusammengetragen.

ApfelPunkt - Kleine Maßnahmen große Wirkung

Robert Strube bringt es mit seinem frischen Obst und Gemüse auf den Punkt. Gesunde Ernährung, und dann noch von regionalen Anbietern, ist heute wichtiger denn je. Mit seinem ApfelPunkt Vital für Unternehmen liefert er den Energie-Boost direkt zu ihnen ins Büro und sorgt damit für konzentrierte, zufriedene und leistungsfähigere Mitarbeiter. Neben immunstärkenden Snacks enthält die Box auch Impulse für eine geistige Auszeit und ein paar Übungen, um zwischendurch auch körperlich wieder in Schwung zu kommen. Außerdem versorgt Robert Unternehmen mit gesundem Catering für Teambesprechungen und Seminare. Frisches Obst und Gemüse kann man sich von ihm aber nicht nur ins Büro, sondern auch nach Hause liefern lassen. Wie Robert auf die Idee gekommen ist und was hinter dem Konzept vom Apfelpunkt steht, lesen Sie hier.

Neues Denken möglich machen - Palais F. - Ein kreativer Ort

Genialen Ideen entstehen oft nicht am Schreibtisch, sondern meist in einer entspannten und inspirierenden Umgebung. Raus aus allem Gewohnten und auch mal einen Perspektivwechsel zulassen, sind schon ein guter Anfang. Janine Koska hat mit dem Palais F. dafür die passende Umgebung geschaffen. Direkt hinterm Dom in Magdeburg, mit Blick auf die Elbe, findet man bei ihr mietbare Unternehmensräume der anderen Art. Egal ob Teambesprechung, Workshop oder Vortrag - die Räume sind flexibel ausgestattet. Für die Ideenfindung wurden eigens beschreibbare magnetische Wände angefertigt. Das Mobiliar passt sich den Bedürfnissen der Gäste an und kann nach eigenen Vorstellungen umgestellt werden. Wer seinen Mietkoch mitbringen möchte, gern. In der einladenden Küche versammeln sich oft die Gäste zu einem gemeinsamen Kochen. Hier finden nicht nur Workshops statt, sondern auch Dinner. Ministerdinner. Teambuildings. Im Separe treffen sich gern die Vorstände, die sich in ungestörter Atmosphäre austauschen möchten. Dass, was im Restaurant eben nicht immer möglich ist. Wie Janine auf die Idee gekommen ist, mit Ihrem Team ein solches Konzept zu etablieren, können Sie hier lesen.

Natürlich, herzlich, fair – der Conceptstore von Betsy Peymann

Betsy Peymann, mit ihrem gleichnamigen Conceptstore für nachhaltige Mode, ist der beste Beweis dafür, dass es hier noch Platz für Ideen und Innovationen gibt. Gleich nach dem Studium hat sie auf dem Breiten Weg in Magdeburg ihren eigenen Laden eröffnet. Hier kann Sie die Innenstadt noch mitgestalten und hat in zentraler Lage eine optimale Ladenfläche gefunden. In Ihrem Store bietet Sie neben Mode für Sie und Ihn, Accessoires auch gute und fair produzierte Getränke an. Weil ihr das Thema Nachhaltigkeit nicht nur in ihrem Laden wichtig ist, hält sie Vorträge darüber, lädt zu Infoveranstaltungen ein und sensibilisiert für faire Bedingungen in der Modeindustrie. Über den Traum von der Modenwelt und wie sie dazu gekommen ist, sich auf nachhaltige Produkte zu spezialisieren, können Sie im Magazin hier lesen.

ElbQuartier - Herzlich Willkommen im schönsten Zuhause auf Zeit

Den schönsten Wohnraum auf Zeit findet man direkt im Hafen der Landeshauptstadt in den Apartments des ElbQuartiers. Ob als Ferienhaus für einen Städtetrip, als Meeting- oder Besprechungs-Location oder auch als Zuhause auf Zeit - in den liebevoll gestalteten Räumen von Nicole und Tino Dalichow fühlt man sich zu jederzeit wohl. Nicht nur die moderne und gemütliche Ausstattung der Ferienwohnungen mit Loftcharakter, die unter anderem in einer ehemaligen Lackiererei entstanden sind, auch der gemütliche grüne Garten und die großen Terrassen, laden zu Gesprächen in guter Atmosphäre ein. Über ihre Lust, Dinge zu verändern, darüber, warum die beiden rastlos sind und alles über die Geschichte ihrer einzigartigen Apartments, können Sie hier lesen.

Hoflieferant - Essen im schönsten Garten der Stadt

Es geht doch nichts über gutes Essen. Wenn es dann noch aus saisonalen und regionalen Produkten stammt und im schönsten Garten der Stadt serviert wird, ist man im kulinarischen Himmel oder besser gesagt, bei Josephine Clemens im Hoflieferant. Zentral gelegen, direkt an der Elbe, hinter den Mauern des Magdeburger Doms, servieren sie und das Team ausgefallene Kreationen aus regionalen Produkten. Das Fleisch bezieht sie direkt vom Bauern, aus artgerechter Haltung natürlich, wie das Pommernschaf von den Glindenberger Weiden – eine seltene Delikatesse. Egal ob Dinner for two oder Businesslunch - für jede Gelegenheit bietet der Hoflieferant den passenden Rahmen. Die Räumlichkeiten in der oberen Etage können samt dazugehöriger Terrasse gern auch für Firmenevents gebucht werden. Natürlich kann man sich die kreative Küche auch nach Hause oder ins Unternehmen bestellen. Das Catering des Hoflieferanten macht seinem Namen alle Ehre. Alles über das besondere Restaurant und das Team finden Sie auf hier.

Geheimt(r)ipp Halle

Natürlich ist jede Region und jede Stadt ein Geheimtipp für sich. Die Stadt Halle an der Saale überrascht mit ihrem künstlerischen Flair. Neben den Studierenden der Universität und der Leopoldina, haben vor allem die Absolventen der Kunsthochschule Burg Giebichenstein einen großen Einfluss auf die innovative und kreative Entwicklung der Stadt. An kaum einem Ort in Sachsen-Anhalt treffen so viele Ideen aufeinander wie hier. So findet man neben interessanten Gastronomiekonzepten wie dem Roots, dem The Shabby, dem 7 Gramm Café oder dem Café Kuckhoff, auch interessante Geschäfte, wie das Feingemacht Halle. Hier geben zwei ehemalige Absolventinnen der Kunsthochschule, regionalen Künstlern die Möglichkeit, ihre Designprodukte aus den Bereichen Mode, Papeterie, Grafiken, Schmuck & Keramik auszustellen und zu verkaufen. Warum sich ein Ausflug in die Stadt an der Saale lohnt und was man sich unbedingt ansehen sollte ,verrät der Artikel hier.

Sonnenhaus Havelberg - CHAMBRES D’HÔTES – URLAUB ZU HAUSE BEI HERZLICHEN MENSCHEN

Das Land und seine Leute entdeckt man am besten auf Reisen. Noch besser ist es, wenn man dann die Geheimtipps der Region am Frühstückstisch direkt vom Gastgeber bekommt. So oder so ähnlich kann man sich einen Stop im Sonnenhaus in Havelberg vorstellen. Zwischen Elbe und Havel, direkt auf der historischen Stadtinsel, lädt die Familie Hallmann nicht nur in ihre bezaubernden Ferienzimmer, sondern auch an ihren großen Familienesstisch. Chambre d'Hotes - nennt sich die französische Form des Bed & Breakfast und lässt Gäste für eine kurze Zeit, Teil der Familie werden. Und bei einem gemütlichen Frühstück, aus ausgewählten und frisch zubereiteten Speisen, erzählen dann die Gastgeber, was man in der Region unbedingt mal sehen sollte, und welche kleinen Geheimtipps sich in der Umgebung befinden. Was Barbara und ihre Familie in den idyllischen Teil der Altmark gezogen hat und wie die Idee von ihrem besonderen Gästehaus entstanden ist, erfährt man hier.

Zu Geheimtipp Sachsen-Anhalt