Zum Hauptinhalt springen

MENSCHEN,
TIPPS, JOB
UND KARRIERE.

26.11.2018 | #Hierbleiber#Interview

Hierbleiben-Botschafter: Douglas Kawano

Douglas ist „hierbleiben.“-Botschafter, weil Sachsen-Anhalt seine dritte Heimat geworden ist. Hier kann er sich für die Gesellschaft engagieren und Ideen anstoßen.

Douglas Kawano ist in Huntington Beach in Südkalifornien aufgewachsen, lebte viele Jahre in New York, ist vor einigen Jahren mit seiner Frau nach Magdeburg gezogen und hat mittlerweile drei Kinder. Der 42-Jährige arbeitet als Architekt mit einer Zulassung in den USA und in Deutschland. Auf seiner Website findet man eine Vielzahl spannender Ideen und Projekte. Neben vielen freiberuflichen Projekten arbeitet er bei der META architektur in Magdeburg. Gegenwärtig arbeitet er an verschiedenen Projekten vom Wohnungs- oder Verwaltungsbau bis hin zur Gestaltung von High-End-Restaurants. In manchen Büros, in denen er gearbeitet habe, habe er das Gefühl bekommen, dass es nur um den Status gehe. Bei seinem neuen Arbeitgeber META habe er das Gefühl, dass der Mensch, das Leben und die Stadt im Mittelpunkt stehen, sodass sich alle Beteiligten wohlfühlen.

„Schon als Kind wollte ich etwas für die Gesellschaft schaffen und das kann ich als Architekt sehr gut realisieren. Ich mag an meinem Job, dass der Mensch im Mittelpunkt steht – ein Grundwert, der all meine Projekte prägt. Ich habe schon in vielen Büros gearbeitet, aber keines davon hat dies fokussiert und diesen Wert auch wirklich gelebt.“

Sachsen-Anhalt ist nun seine dritte Heimat neben Huntington Beach und New York. Douglas will hierbleiben, auch weil seine Familie hier sehr gut verwurzelt ist. Seine Frau arbeitet als Wissenschaftlerin, seine Kinder gehen in die Schule und in die Kita und das Haus ist in der Nähe, sodass man nur wenig mit dem Auto fahren muss, denn drei Kinder bedeuten nun einmal viel Energie in den Tag investieren zu müssen.

„Sachsen-Anhalt ist mein Lebensmittelpunkt, weil wir uns hier angesiedelt haben, und wir freuen uns auf alles, was kommt. Ich finde die Elbe besonders spannend, weil sie mit der Saison wächst und schrumpft. Der Fluss hat viel Potenzial: Wie wäre es etwa mit einer stehenden Welle zum Surfen? Dazu habe ich hier einen Entwurf erstellt auf meiner Website erstellt. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Region entwickeln wird und freue mich, wenn ich ein bisschen dazu beitragen darf.

Kampagnen-Idee: hierbleiben.
Fotograf: Felix Paulin
Make Up: Kosmea MD
Kampagnendesign: Formflut