Zum Hauptinhalt springen

HIER
LEBEN
LIEBEN
BLEIBEN.

MVB - Magdeburger Verkehrsbetriebe

In drei Worten: regional, grün, zukunftsorientiert

Das beste Essen in der Kantine: „die Kantine wird gerade zu einer Gemeinschaftsküche umgebaut, in der sich die Mitarbeiter in ihrer Pause treffen und zusammen essen können.“

Der schönste Ausblick aus dem Bürofenster: „ist vom Hauptsitz aus der Dom, aber unsere Fahrer haben jeden Tag den besten Blick über die ganze Stadt.“

Das sagen die Kund*innen über das Unternehmen: „Schön, dass ihr da seid.“

Unser Verkaufsschlager: „die Abo-Monatskarten.“

Ohne die Verkehrsbetriebe läuft in Magdeburg nichts

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) im Unternehmens-Portrait

Wenn ganz Magdeburg dein Arbeitsplatz ist – dann bist du Mitarbeiter bei den Magdeburger Verkehrsbetrieben (MVB). Was die MVB ihren Mitarbeiter:innen bietet, haben sie uns im Interview verraten.

Die Straßenbahn hat in Magdeburg eine lange Tradition. Bereits im Jahr 1877 fuhren die ersten Bahnen durch die Innenstadt und brachten die Menschen bequem an ihr Ziel. Bis heute sind Zehntausende Magdeburger und Pendler tagtäglich auf die Busse und Bahnen der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) angewiesen. 1991 wurde das heutige Nahverkehrsunternehmen gegründet. Mehr als 800 Mitarbeiter sorgen hier dafür, dass die Fahrgäste pünktlich ankommen. Und damit das so bleibt, sucht das städtische Unternehmen in den verschiedenen Bereichen Verstärkung.

Das Gleisnetz der MVB misst rund 140 Kilometer. Auf den Strecken durch die gesamte Landeshauptstadt sind neun Straßenbahnlinien sowie 15 zusätzliche Stadtbuslinien unterwegs. Und damit nicht genug:

Wir sind dabei, noch weitere Ecken Magdeburgs an unser Gleisnetz anzubinden.

Tim Stein, Sprecher MVB

Stetig wird das Gleisnetz erweitert, eine zweite Nord-Süd-Verbindung zählt zu den wichtigsten Infrastrukturprojekten der MVB. Bei der Planung wurden die Fahrgäste mit einbezogen und das zukünftige Mobilitätsverhalten der Magdeburger berücksichtigt.

Die ersten großen Bauabschnitte im Bereich Europaring, Wiener Straße und Reform sind bereits erfolgreich abgeschlossen. Im Stadtteil Buckau rund um die Warschauer Straße sowie in Richtung Neustädter Feld und Kannenstieg stehen noch spannende Großprojekte an. Für die Fortbewegung in der Großstadt hat die Straßenbahn einen ganz klaren Vorteil:

Während die Autofahrer im Stau stehen, können wir auf unserem eigenen Fahrstreifen daran vorbeirollen.

Tim Stein

Dazu kommt: Wer Bus und Bahn nutzt, ist wesentlich klimafreundlicher unterwegs.

Und damit das immer zur richtigen Zeit und auf der sinnvollsten Streckenführung passiert, suchen die MVB unter anderem einen neuen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin für die strategische Verkehrsplanung. Wer also Verkehrswesen studiert hat und für mehr als 140 spannende Kilometer Streckennetz bereit ist, sollte sich unbedingt bewerben. Ihn erwartet ein Unternehmen „mit ganz viel Tradition und einem starken Teamzusammenhalt“, zählt Sprecher Tim Stein auf. Dass oftmals, wenn die Eltern bei den MVB arbeiten, auch die Kinder sich bewerben, spreche für die guten Arbeitsbedingungen und das lockere Miteinander.

Damit die mehr als 100 Triebwagen und 60 Busse tagtäglich durch die Stadt rollen, ist bei den MVB eine perfekt abgestimmte Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Arbeitsbereichen das A und O. Während die Techniker in den Werkstätten sich um die Fahrzeugflotte kümmern, beraten die Servicekräfte die zahlreichen Fahrgäste und wird in der Verwaltung das Liniennetz geplant sowie das Ganze finanziell gesteuert. Um diese Abläufe weiter zu optimieren und auch zu digitalisieren, suchen die MVB aktuell einen Prozessmanager beziehungsweise eine Prozessmanagerin.

Diese Stelle wird ganz neu geschaffen. Wir wünschen uns, dass jemand die vielfältigen Prozessabläufe analysiert, um dann gegebenenfalls neue zu implementieren.

Tim Stein
Außerdem würden Servicekräfte und selbstverständlich auch Fahrer gesucht. Die Straßenbahn- und Busfahrer machen den größten Personalanteil aus, fast 400 Mitarbeiter sitzen am Steuer. Der MVB-Sprecher zählt einige der Benefits auf, welche die zukünftigen MVB-Mitarbeiter erwarten: Pünktlicher Tariflohn, 38-Stunden-Woche, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie eine betriebliche Altersvorsorge und ein Gesundheitsmanagement, in dessen Zuge zum Beispiel die Kosten für das Fitnessstudio anteilig übernommen werden.


Aktuelle Jobs

Jobs werden geladen…

Prozessmanager (m/w/d)

Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co.KG in Magdeburg ab 01.01.2021, unbefristet Vollzeit | Fachbereich: Produkt-, Prozess- & Geschäftsentwicklung, Projekt- & Produktmanagement, Qualitätssicherung

Detailansicht

Servicemitarbeiter Kundenbeziehungsmanagement (m/w/d)

Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co.KG in Magdeburg ab 01.12.2020, unbefristet Vollzeit | Fachbereich: Verwaltung & Sachbearbeitung, Kundendienst & Support

Detailansicht

Mitarbeiter strategische Verkehrsplanung (m/w/d)

Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co.KG in Magdeburg ab 15.09.2020, unbefristet Vollzeit | Fachbereich: Ingenieure & Technik, Projekt- & Produktmanagement, Verwaltung & Sachbearbeitung, Management, Logistik & Transport

Detailansicht

weitere Jobs anzeigen

Zur Karriereseite